Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
In 5 Schritten zur selbstgemachten Pizza (laktosefreies Rezept)
#4
Ragout Fin / Würzfleisch (ca. 2 Portionen)

400 g Geflügel- oder Kalbfleisch
40 g Butter (ist das "Fin", kann ggf. weggelassen werden)
1 Tasse Brühe
2 EL Mehl
3 EL Weißwein
3 EL Kondensmilch
2 Eigelb
Salz und Pfeffer
Streukäse (bloß keinen Schmelzkäse)
Worcestersauce
Zitronensaft (wer's mag... ich lasse es weg)

Fleisch etwa eine Stunde kochen. Vom Sud eine Tasse abfüllen und nach eigenem Geschmack nachwürzen. Fleisch in Würfel schneiden und in Butter kurz dünsten, anschließend Brühe und Mehl zugeben. Durchkochen lassen, danach Weißwein, Eigelb und Kondensmilch verquirlen, zum bisherigen Sud zugeben. Alles zusammenkochen lassen.

Das Ragout in feuerfesten Förmchen oder notfalls tiefen Teller abfüllen, geriebener Käse drüber und ca. 10 Minuten überbacken. Mit Zitronensaft und Worcestersauce servieren. Vorsicht, Förmchen/Teller ist sehr heiß; nicht verbrennen.


Makkaroni mit DDR-Tomatensoße

1 große Zwiebel
150 g Jagdwurst
125 g Butter
2 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
1/2 Flasche Ketchup
1/4 l Wasser
2 TL Salz, Pfeffer
1 TL Zucker
500 g Makkaroni Nudeln

Zwiebel und Jagdwurst klein schneiden, in Bratfett bei mittlerer Hitze in einer Pfanne anschwitzen bis die Zwiebeln glasig sind, dann beiseite stellen. Die Butter zum schmelzen bringen und mit dem Mehl in einem Topf mit einem Schneebesen zu einer Mehlschwitze binden. Das Tomatenmark dazugeben und unter ständigem Rühren aufkochen. Mit Wasser auffüllen bis sich eine sämige Konsistenz bildet. Ketchup dazugeben und unter rühren kurz aufkochen.
Jetzt die Jagdwurstwürfel und die Zwiebeln in die Soße geben. Mit etwas Salz, wenig Pfeffer und Zucker abschmecken.

Nudeln: die Makkaroni in einem Topf mit Salzwasser ca. 11 min kochen.


Dunkle Pilzsoße

200 g Pilz
15 g Butter
40 g Fett
45 g Weizenmehl
500 ml Fleischbrühe
etwas Salz

Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Butter erhitzen und Pilze darin gar dünsten lassen. Fett erhitzen, Weizenmehl unter Rühren so lange darin erhitzen, bis es dunkelbraun ist. Fleischbrühe nach und nach zugießen. Mit einem Schneebesen durchschlagen, zum Kochen bringen, 10 Minuten ziehen lassen. Pilze zufügen und die Soße abschmecken.
Eines der nützlichsten Tiere ist das Schwein. Von ihm kann man alles verwenden, das Fleisch von vorn bis hinten, die Haut für Leder, die Borsten für Bürsten und den Namen als Schimpfwort.  ;)
Zitieren



Nachrichten in diesem Thema



| Nutzungsbedingungen | Richtlinien | Datenschutz | Impressum | Cookie-Infos |
Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016